Bitte benutzen Sie diese Referenz, um auf diese Ressource zu verweisen: doi:10.22028/D291-26551
Titel: Processing and tracking human motions using optical, inertial, and depth sensors
Sonstige Titel: Verarbeitung und Verfolgung menschlicher Bewegungen unter Verwendung von optischen, Inertial-, und Tiefen-Sensoren
Verfasser: Helten, Thomas
Sprache: Englisch
Erscheinungsjahr: 2013
SWD-Schlagwörter: Computergraphik
Bildverarbeitung
Computervision
Bewegungsanalyse
Objektverfolgung
Sensor
Klassifikation
Rekonstruktion
Freie Schlagwörter: Tiefen-Sensor
menschliche Bewegungsdaten
computer graphic
computer vision
depth sensor
human motion data
DDC-Sachgruppe: 004 Informatik
Dokumentart : Dissertation
Kurzfassung: The processing of human motion data constitutes an important strand of research with many applications in computer animation, sport science and medicine. Currently, there exist various systems for recording human motion data that employ sensors of different modalities such as optical, inertial and depth sensors. Each of these sensor modalities have intrinsic advantages and disadvantages that make them suitable for capturing specific aspects of human motions as, for example, the overall course of a motion, the shape of the human body, or the kinematic properties of motions. In this thesis, we contribute with algorithms that exploit the respective strengths of these different modalities for comparing, classifying, and tracking human motion in various scenarios. First, we show how our proposed techniques can be employed, e.g., for real-time motion reconstruction using efficient cross-modal retrieval techniques. Then, we discuss a practical application of inertial sensors-based features to the classification of trampoline motions. As a further contribution, we elaborate on estimating the human body shape from depth data with applications to personalized motion tracking. Finally, we introduce methods to stabilize a depth tracker in challenging situations such as in presence of occlusions. Here, we exploit the availability of complementary inertial-based sensor information.
Die Verarbeitung menschlicher Bewegungsdaten stellt einen wichtigen Bereich der Forschung dar mit vielen Anwendungsmöglichkeiten in Computer-Animation, Sportwissenschaften und Medizin. Zurzeit existieren diverse Systeme für die Aufnahme von menschlichen Bewegungsdaten, welche unterschiedliche Sensor-Modalitäten, wie optische Sensoren, Trägheits- oder Tiefen-Sensoren, einsetzen. Alle diese Sensor-Modalitäten haben intrinsische Vor- und Nachteile, welche sie befähigen, spezifische Aspekte menschlicher Bewegungen, wie zum Beispiel den groben Verlauf von Bewegungen, die Form des menschlichen Körpers oder die kinetischen Eigenschaften von Bewegungen, einzufangen. In dieser Arbeit tragen wir mit Algorithmen bei, welche die jeweiligen Vorteile dieser verschiedenen Modalitäten ausnutzen, um menschliche Bewegungen in unterschiedlichen Szenarien zu vergleichen, zu klassifizieren und zu verfolgen. Zuerst zeigen wir, wie unsere vorgeschlagenen Techniken angewandt werden können, um z.B. in Echtzeit Bewegungen mit Hilfe von cross-modalem Suchen zu rekonstruieren. Dann diskutieren wir eine praktische Anwendung von Trägheitssensor-basierten Eigenschaften für die Klassifikation von Trampolinbewegungen. Als einen weiteren Beitrag gehen wir näher auf die Bestimmung der menschlichen Körperform aus Tiefen-Daten mit Anwendung in personalisierter Bewegungsverfolgung ein. Zuletzt führen wir Methoden ein, um einen Tiefen-Tracker in anspruchsvollen Situationen, wie z.B. in Anwesenheit von Verdeckungen, zu stabilisieren. Hier nutzen wir die Verfügbarkeit von komplementären, Trägheits-basierten Sensor-Informationen aus.
Link zu diesem Datensatz: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-56126
hdl:20.500.11880/26607
http://dx.doi.org/10.22028/D291-26551
Erstgutachter: Müller, Meinard
Tag der mündlichen Prüfung: 13-Dez-2013
SciDok-Publikation: 18-Dez-2013
Fakultät: Fakultät 6 - Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät I
Sonstige Einrichtungen
Fachrichtung: MI - Informatik
SE - Sonstige Einrichtungen
Fakultät / Institution:MI - Fakultät für Mathematik und Informatik

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
2013_Helten_Thesis_Final.pdf7,67 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.