Bitte benutzen Sie diese Referenz, um auf diese Ressource zu verweisen: doi:10.22028/D291-27588
Titel: Belastung und Resilienz von Sportlehrern - Eine Mixed-Method-Studie mit Sportlehrern an Gemeinschaftsschulen im Saarland
Verfasser: Klotti-Franz, Pamela
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 2018
Erscheinungsort: Saarbrücken
SWD-Schlagwörter: Sportlehrer
Belastung
Resilienz
Freie Schlagwörter: Mixed-Method
Gesundheitsförderung
DDC-Sachgruppe: 796 Sport
Dokumentart : Dissertation
Kurzfassung: Sportlehrer haben in ihrem Berufsalltag vielfältige Aufgaben zu erfüllen. Hinzu kommen zahlreiche Belastungsquellen wie Disziplinprobleme, Lärm, Stimme, schlechte Sportstättenausstattung o. a. (z. B. Voltmann-Hummes., 2008). Während sich einige dann aus dem Fach Sport zurückziehen oder vorzeitig den Dienst quittieren, überstehen andere Sportlehrer ihre Berufsbiographie weitestgehend unbeschadet. Es drängt sich die Frage auf, ob letztgenannte möglicherweise über eine bessere psychische Widerstandsfähigkeit, Resilienz verfügen. Diese gilt als die Fähigkeit, schwierige Situationen „unter Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen zu meistern und als Anlass für Entwicklung zu nutzen“ (Welter-Enderlin, 2006, zit. n. Fröhlich-Gildhoff, 2011, S. 10). Vor dem Hintergrund der Fragestellung, ob Resilienz ein Prädiktor für Belastung sein kann, wurde eine Mixed-Method-Studie durchgeführt.
Link zu diesem Datensatz: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-ds-275880
hdl:20.500.11880/27271
http://dx.doi.org/10.22028/D291-27588
Erstgutachter: Wydra, Georg
Tag der mündlichen Prüfung: 23-Nov-2018
SciDok-Publikation: 21-Dez-2018
Fachrichtung: HW - Sportwissenschaft
Fakultät / Institution:SciDok - Elektronische Dokumente der UdS

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Dissertation Publikation 2 .pdfHauptband13,45 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.