Bitte benutzen Sie diese Referenz, um auf diese Ressource zu verweisen: doi:10.22028/D291-25489
Titel: Mehrsprachiger Zugang zu textorientierten Datenbanken
Verfasser: Zimmermann, Harald H.
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 1990
Quelle: Vortrag / 21. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik : 27. - 29.9.1990, Bonn. - Bonn, 1990
SWD-Schlagwörter: Digitale Sprachverarbeitung
Datenbanksystem
Mehrsprachigkeit
DDC-Sachgruppe: 020 Bibliotheks- und Informationswissenschaft
Dokumentart : InProceedings (Aufsatz / Paper einer Konferenz etc.)
Kurzfassung: Der monolinguale Zugang zu Textdatenbanken ist nach wie vor geprägt von eher primitiven maschinellen Verfahren; die Texterschließung erfolgt entweder traditionell durch intellektuelle Indexierung (Deskriptorvergabe) oder durch Klassifikation. Da die meisten Datenbanken englischsprachig sind, auch der Markt eher im englischsprachigen Raum zu finden ist, besteht kein großer Bedarf an fremdsprachigen oder mehrsprachigen Erschließungs- oder Zugangssystemen. Insgesamt gesehen ist der Nutzer aber durch ständige Zeichenmanipulationen beim Suchvorgang stark belastet. Es wird anhand von Forschungs- und Entwicklungsprojekten gezeigt, welche praktischen Möglichkeiten und Funktionen sich heute anbieten. Da diese Funktionen den Benutzer heute schon extrem von trivialen Techniken entlasten, wird für die Zukunft eine deutliche Trendwende zugunsten einer stärkeren Integration sprachpraktischer Verfahrensweisen prognostiziert.
Link zu diesem Datensatz: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-7332
hdl:20.500.11880/25545
http://dx.doi.org/10.22028/D291-25489
SciDok-Publikation: 20-Feb-2007
Fakultät: Fakultät 5 - Philosophische Fakultät III
Fakultät / Institution:ZZ - Ehemalige Einrichtungen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
1990b.pdf61,41 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.