Bitte benutzen Sie diese Referenz, um auf diese Ressource zu verweisen: doi:10.22028/D291-25469
Titel: Stand und Probleme der maschinellen Übersetzung
Verfasser: Zimmermann, Harald H.
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 1980
Quelle: Lebende Sprachen. - 25. 1980, 1, S. 2-5
SWD-Schlagwörter: Automatische Übersetzung
Linguistische Datenverarbeitung
DDC-Sachgruppe: 400 Sprache, Linguistik
Dokumentart : Journalartikel
Kurzfassung: Zimmermann resümiert die Entwicklung der maschinellen Übersetzung in Theorie und Praxis und stellt fest, dass zumindest eine der Beschränkungen, die der ALPAC-Report im Jahre 1966 als Gründe für die Unmöglichkeit einer FAHQT (fully automatic high-quality translation) genannt hat, nicht mehr gilt, nämlich die Unzulänglichkeit der Datentechnik: "Die Realisierung eines MT-Systems im Heimcomputer ist in den Bereich des ökonomisch und technisch Möglichen gerückt." Das Hauptaugenmerk wird aber in den kommenden Jahren eher auf einer computer"gestützten" Übersetzung liegen.
Link zu diesem Datensatz: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-7239
hdl:20.500.11880/25525
http://dx.doi.org/10.22028/D291-25469
SciDok-Publikation: 17-Nov-2006
Fakultät: Fakultät 5 - Philosophische Fakultät III
Fakultät / Institution:ZZ - Ehemalige Einrichtungen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
1980a.pdf48,06 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.