Bitte benutzen Sie diese Referenz, um auf diese Ressource zu verweisen: doi:10.22028/D291-25172
Titel: Ein System zur prosodischen Etikettierung von Spontansprache
Verfasser: Reyelt, Matthias
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 1995
Quelle: Saarbrücken, 1995
SWD-Schlagwörter: Künstliche Intelligenz
DDC-Sachgruppe: 004 Informatik
Dokumentart : Report (Bericht)
Kurzfassung: Zur prosodischen Etikettierung von Spontansprache im Rahmen des Projektes VERBMOBIL wurde ein Etiketteninventar entworfen, das sich einerseits an den Anforderungen unterschiedlicher Projektpartner orientiert, andererseits aber auch die Bedürfnisse der Transkribenten berücksichtigt. Die Etikettierung findet auf mehreren Ebenen statt, auf denen unterschiedliche prosodische Information markiert wird. Zusammen mit dem Inventar wurde auch eine Arbeitsumgebung für die Etikettierung entwickelt, sowie eine Evaluierung der Transkriptionen durchgeführt. Bisher wurden so Sprachdaten im Umfang von einer Stunde etikettiert und von Projektpartnern zur automatischen Erkennung eingesetzt.
Link zu diesem Datensatz: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-41444
hdl:20.500.11880/25228
http://dx.doi.org/10.22028/D291-25172
Schriftenreihe: Vm-Report / Verbmobil, Verbundvorhaben, [Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz]
Band: 86
SciDok-Publikation: 2-Sep-2011
Fakultät: Sonstige Einrichtungen
Fachrichtung: SE - DFKI Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
Fakultät / Institution:SE - Sonstige Einrichtungen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
report_86_95.pdf68,15 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.