Bitte benutzen Sie diese Referenz, um auf diese Ressource zu verweisen: doi:10.22028/D291-24686
Titel: Das Sol-Gel-Verfahren : anorganische Synthesemethoden
Verfasser: Schmidt, Helmut K.
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 2001
Quelle: Chemie in unserer Zeit. - 35. 2001, 3, S. 176-184
SWD-Schlagwörter: Sol-Gel-Verfahren
Anorganische Synthese
Kratzfestigkeit
Beschichtung
Brille
Glasfaserverstärkter Kunststoff
Brillenglas
DDC-Sachgruppe: 620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
Dokumentart : Journalartikel
Kurzfassung: Was haben kratzfeste Beschichtungen von Kunststoffgläsern für Brillen gemeinsam mit Hologrammen? Das Stichwort heißt Sol-Gel-Prozess: Die Synthesemethode ist eine Basis für die chemische Nanotechnologie und findet zahlreiche Anwendungen in der Beschichtung von Oberflächen aber auch für die optische Datenspeicherung.
Link zu diesem Datensatz: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-30090
hdl:20.500.11880/24742
http://dx.doi.org/10.22028/D291-24686
SciDok-Publikation: 15-Okt-2010
Fakultät: Sonstige Einrichtungen
Fachrichtung: SE - INM Leibniz-Institut für Neue Materialien
Fakultät / Institution:INM
SE - Sonstige Einrichtungen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
sm200101.pdf693,46 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.