Please use this identifier to cite or link to this item: doi:10.22028/D291-32328
Title: Verlust von Muskelmasse bei Patientinnen mit metastasiertem Mammakarzinom
Author(s): Zimmermann, Julia Sarah Maria
Language: German
Year of Publication: 2019
Place of publication: Homburg/Saar
SWD key words: Brustkrebs
Metastase
Free key words: Muskelmasse
DDC notations: 610 Medicine and health
Publikation type: Doctoral Thesis
Abstract: Brustkrebs ist bei Frauen die häufigste Todesursache aufgrund einer Tumorerkrankung in Deutschland und international betrachtet die zweithäufigste. Bei übergewichtigen Frauen sind in der aktuellen Literatur im Vergleich zu Normalgewichtigen bereits eine erhöhte Inzidenz an Mammakarzinomen, höhere Rezidivraten und ein kürzeres rezidivfreies Intervall bekannt. Darüber hinaus zählt der Verlust von Körpergewicht als Risikofaktor für das Überleben. Dies veranlasste uns dazu, die Körperzusammensetzung bei Mammakarzinom-Patientinnen im Verlauf der jeweiligen Therapie zu beobachten. Ziel der vorliegenden Arbeit war es somit, den Verlauf des Body Mass Index (BMI), der Muskelmasse, des subkutanen und des viszeralen Fettgewebes bei Patientinnen mit metastasierten Mammakarzinomen zu beurteilen. In dieser retrospektiven und beobachtenden Studie wurden Computertomographien (CT) von metastasierten Brustkrebspatientinnen der Klinik für Frauenheilkunde, Geburtshilfe und Reproduktionsmedizin der Universität des Saarlandes mit Erstdiagnose zwischen 2012-2016 ausgewertet. Die Patientinnen erhielten entweder eine Chemotherapie oder eine endokrine Therapie nach den S3-Leitlinien. Die Änderung der Muskelmasse, des subkutanen Fettgewebes und des viszeralen Fettgewebes wurde durch Bestimmung der Oberfläche des jeweiligen Gewebes in CT-Querschnittsbildern auf Höhe von Lendenwirbelkörper 3 zu Beginn und im Verlauf der Behandlung verfolgt. In die Studie wurden insgesamt 45 Patientinnen eingeschlossen, davon erhielten 29 eine Chemotherapie und 16 eine endokrine Therapie. Der BMI, das subkutane Fettgewebe und das viszerale Fettgewebe blieben im Therapieverlauf in beiden Gruppen stabil. Dagegen nahm die Muskelmasse über einen Zeitraum von 48 Monaten bei therapieübergreifender Betrachtung signifikant ab (p<0,05) im Durchschnitt von 93,183 cm2 auf 73,381 cm2, Das entspricht einer Abnahme von etwa 21%. Bei Patientinnen mit metastasiertem Mammakarzinom war somit unabhängig vom Therapieregime eine Reduktion der Muskelmasse zu beobachten.
The object of this study was to assess the change of body mass index (BMI), muscle mass, visceral and subcutaneous fat in patients with metastatic breast cancer. In this retrospective analysis, patients with metastatic breast cancer as initial diagnosis between 2012 and 2016 were analyzed. Patients had received either chemotherapy (CTH) or endocrine therapy (ETH) according to the German S3 Guideline. Body mass index (BMI) was calculated from patients’ weight and height. Change of muscle mass, visceral and subcutaneous fat was determined by comparing the surface area of these tissues on transverse Computer Tomography (CT) images at the level third lumbar vertebrae (L3) at baseline and during treatment. A total of 45 patients were included in the study, 29 on CTH and 16 on ETH. BMI, visceral and subcutaneous fat remained stable over the monitored periode for both treatment groups. When taking both treatment groups together, muscle mass decreased significantly by 5.0±2.5 cm² per year (p< 0.05), from 93.183 cm2 to 73.381 cm2 over a period of 48 months, which is equivalent to a decline of approximately 21%. Thus, in patients with metastatic breast cancer a slight reduction of muscle mass was observed, independent of therapy regimes.
Link to this record: urn:nbn:de:bsz:291--ds-323289
hdl:20.500.11880/29724
http://dx.doi.org/10.22028/D291-32328
Advisor: Gerlinger, Christoph
Date of oral examination: 20-Nov-2019
Date of registration: 23-Sep-2020
Faculty: M - Medizinische Fakultät
Department: M - Frauenheilkunde
Professorship: M - Prof. Dr. E.-F. Solomayer
Collections:SciDok - Der Wissenschaftsserver der Universität des Saarlandes

Files for this record:
File Description SizeFormat 
DOKTORARBEIT Julia Zimmermann Kopie ohne Lebenslauf.pdf6,44 MBAdobe PDFView/Open


Items in SciDok are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.