Please use this identifier to cite or link to this item: doi:10.22028/D291-31912
Title: Mitralklappenrekonstruktion bei Klappenprolaps des anterioren Segels mittels Sehnenfadenersatz : Erhebung prä- und postoperativer Daten und Vergleich postoperativer Ergebnisse
Author(s): Pfeufer, Joris
Language: German
Year of Publication: 2019
Place of publication: Homburg/Saar
SWD key words: Mitralinsuffizienz
Mitralsegelprolaps
Therapie
Free key words: Sehnenfadenersatz
künstlich
DDC notations: 500 Science
610 Medicine and health
Publikation type: Doctoral Thesis
Abstract: Die Mitralklappenrekonstruktion ist die Therapie der Wahl bei struktureller Mitralklappeninsuffizienz. Liegt ein Prolaps des posterioren Segels (PL) vor, so können durch die Rekonstruktion exzellente Langzeitergebnisse erzielt werden. Beruht die Mitralklappeninsuffizienz hingegen auf einem Prolaps des anterioren Mitralsegels (AL) oder liegt gar ein Prolaps beider Segel (BL) vor, so finden sich häufig schlechtere Ergebnisse. Bei 203 Patienten (Alter: 61,26 ± 14,7 Jahre; Geschlecht: männlich n=144 / weiblich n=59) erfolgte eine Mitralklappenrekonstruktion des AL mittels künstlichem Sehnenfadenersatz (5-0 Polytetrafluorethylen-Fäden). Betrachtet wurde ein Patientenkollektiv von isoliertem Prolaps des AL (n=86) oder beider Segel (n=117). Die postoperative Untersuchung erfolgte im Mittel nach 72 ± 43 Monaten. Der Grad der Herzinsuffizienz konnte durch die Operation von einer NYHA-Klasse 2,61 ± 0,73 auf einen postoperativen Wert von 1,44 ± 0,72 gesenkt werden (p<0,001). Der Grad der Mitralinsuffizienz konnte im Gesamtkollektiv von 3,23 ± 0,47 auf 1,22 ± 0,9 gesenkt werden (p<0,001). Der linksventrikuläre Durchmesser verkleinerte sich enddiastolisch von 58,34 ± 7,51 mm auf 54,16 ± 7,08 mm (p<0,001) und endsystolisch von 39,88 ± 8,35 mm auf 37,01 ± 7,74 mm (p<0,001). Die Überlebenswahrscheinlichkeit nach 10 Jahren betrug 85 % für das Gesamtkollektiv (72 % für die AL-Gruppe bzw. 89 % für die BL-Gruppe, p=0,06). Die Freiheit von Re-Operation betrug 94 % nach 10 Jahren (AL: 92 %; BL: 96 %, p=0,12). Die Mitralklappenrekonstruktion bei Prolaps des vorderen Segels oder beider Segel mittels Sehnenfadenersatz führt zu stabilen Langzeitergebnissen mit einem Reverse Remodeling des linken Ventrikels.
Mitral valve repair is the treatment of choice for structural mitral regurgitation. If mitral valve repair is performed for prolapse of the posterior mitral leaflet (PL), excellent long-term results may be achieved. Mitral valve repair for prolapse of the anterior mitral leaflet (AL) or bileaflet prolapse (BL) is frequently associated with inferior results. A patient cohort of 203 patients (age: 61,26 ± 14,7 years; gender: male n=144 / female n=59) underwent mitral valve repair for AL-prolapse using artificial chordae (5-0 polytetrafluorethylene-sutures). Mitral regurgitation was due to AL-prolapse (n = 86) or bileaflet prolapse (n = 117). Mean follow-up was 72 ± 43 months. Functional capacity was improved (NYHA 2,61 ± 0,73 to 1,44 ± 0,72, p<0,001). Mitral regurgitation was improved (3,23 ± 0,47 to 1,22 ± 0,9, p<0,001), while left ventricular diameters decreased (enddiastolic left ventricular diamter 58,34 ± 7,51 mm to 54,16 ± 7,08 mm, p<0,001; endsystolic left ventricular diamter 39,88 ± 8,35 mm to 37,01 ± 7,74 mm p<0,001). Survival after 10 years was 85 % (AL: 72 % BL: 89 %, p=0,06). Freedom from reoperation was 94 % after 10 years (AL: 92 %; BL: 96 %, p=0,12). Mitral valve repair for AL- or BL-prolapse using artificial chordae leads to stable long-term-results and reverse remodeling of the left ventricle.
Link to this record: urn:nbn:de:bsz:291--ds-319127
hdl:20.500.11880/29538
http://dx.doi.org/10.22028/D291-31912
Advisor: Langer, Frank
Date of oral examination: 13-Jul-2020
Date of registration: 18-Aug-2020
Faculty: M - Medizinische Fakultät
Department: M - Chirurgie
Professorship: M - Prof. Dr. Hans Joachim Schäfers
Collections:SciDok - Der Wissenschaftsserver der Universität des Saarlandes
SciDok - Der Wissenschaftsserver der Universität des Saarlandes

Files for this record:
File Description SizeFormat 
Dissertation MKR Pfeufer SciDoc.pdfDissertation MKR2,76 MBAdobe PDFView/Open


Items in SciDok are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.