Please use this identifier to cite or link to this item: doi:10.22028/D291-30144
Title: Raumreferenz im frühkindlichen Zweitspracherwerb. Eine longitudinale Untersuchung bei Kindern mit L1 Chinesisch und L2 Deutsch
Author(s): Cao, Jiazhen
Language: German
Year of Publication: 2020
DDC notations: 430 German
Publikation type: Doctoral Thesis
Abstract: Bei der Raumreferenz geht es grundsätzlich darum, den Ort eines Objektes, einer Person bzw. eines Geschehens im Raum zu spezifizieren. Kinder beginnen sehr früh (ab 12 Mon.) damit, das muttersprachliche Lokalisierungssystem stufenweise zu er- werben und das kategoriale Gerüst der Muttersprache prägt schon sehr früh die Per- spektivierung ihrer Wahrnehmungen. Laut Bryant (2012) stellen Lokalisierungsaus- drücke für DaZ-Kinder ein fundamentaler und dabei zugleich ungemein schwieriger Lerngegenstand dar. Inwieweit beeinflusst die kategoriale Prägung durch die Mutter- sprache den Zweitspracherwerb, besonders wenn es einen großen Unterschied hin- sichtlich des Raumkonzepts in L1 und L2 gibt? Und spielt dabei der Faktor „Alter bei Erwerbsbeginn“ eine große Rolle? Im vorgestellten Forschungsprojekt wird deshalb Chinesisch mit Deutsch im Hinblick auf die Kodierung von Raumreferenz verglichen. Mit Rekurs auf diesen Vergleich wird im empirischen Teil die Entwicklung des ungesteuerten Zweitspracherwerbs von 4 Vorschulkindern anhand von authentischen Sprachdaten aus dem Kontext ge- meinsamer Spiele beobachtet und analysiert. Neben elizitierten Sprachdaten werden auch spontansprachliche Äußerungen der Kinder, die in der Spielsituation entstehen, erhoben und mitausgewertet. Die vier DaZ-Kinder werden alle zwei Wochen einzeln für eine halbe Stunde im Spiel mit einem erwachsenen L1-Deutschsprecher gefilmt. Die Analyse der erhobenen Sprachdaten erfolgt mithilfe des Transkriptionssystems „Chat“ und des Analyseprogramms „Clan“, einer Software zur Analyse von Transkrip- ten, von CHILDES (MacWhinney 2000).
Link to this record: urn:nbn:de:bsz:291--ds-301444
hdl:20.500.11880/28631
http://dx.doi.org/10.22028/D291-30144
Advisor: Haberzettl, Stefanie
Date of oral examination: 2-Dec-2019
Date of registration: 23-Jan-2020
Faculty: P - Philosophische Fakultät
Department: P - Germanistik
Collections:SciDok - Der Wissenschaftsserver der Universität des Saarlandes

Files for this record:
File Description SizeFormat 
Raumreferenz im frühkindlichen Zweitspracherwerb.pdf4,42 MBAdobe PDFView/Open


Items in SciDok are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.