Please use this identifier to cite or link to this item: doi:10.22028/D291-29940
Title: Jahreszeitliche Variabilität ausgewählter kardiovaskulärer Risikofaktoren bei jungen, gesunden Erwachsenen ohne regelmäßige sportliche Aktivität
Author(s): Heller, Jonas Frederic
Language: German
Year of Publication: 2018
Place of publication: Homburg/Saar
SWD key words: Variabilität
Risikofaktor
Sport
DDC notations: 610 Medicine and health
Publikation type: Doctoral Thesis
Abstract: Eine potentiell jahreszeitlich schwankende Alltagsaktivität kann sich in veränderten kardiovaskulären Risikofaktoren (CVRF) zeigen und eine jahreszeitenunabhängige Beurteilung erschweren. Insbesondere für junge und gesunde Erwachsene im mittel-europäischen Raum mangelt es an Studien mit zusätzlicher Leistungsdiagnostik. Ziel vorliegender Arbeit war daher die Untersuchung der Variabilität ausgewählter CVRF im Jahresverlauf an dieser Personengruppe. Zudem sollte die jahreszeitenbezogene Reproduzierbarkeit der Hauptzielparameter sowie deren Zusammenhang mit der maximalen Leistungsfähigkeit (Pmax) jahreszeitenunabhängig untersucht werden. Zur Verwirklichung der Zielsetzung wurde eine deskriptive Längsschnittuntersuchung über eineinhalb Jahre mit einem Ein-Gruppen-Design durchgeführt (n = 27, ♀ = 15, ♂ = 12; 26 ± 6 Jahre; BMI = 22,9 ± 2,0 [kg·m-2]; relative VO2peak = 35,1 ± 6,6 [ml.min-1.kg-1]). Nach ärztlicher Eingangsuntersuchung und absolviertem Gewöhnungstest fanden vierteljährlich Testungen in a priori festgelegten Jahreszeitengrenzen statt. Jede Testung bestand aus Ruhemessungen (u.a. Anthropometrie, Blutdruck, Labor) und einer Fahrrad-Spiroergometrie. Mit zehn Probanden wurde ein fünfter Test zur Bestimmung der jahreszeitenbezogenen Reproduzierbarkeit durchgeführt. Insgesamt wurde keine signifikante jahreszeitliche Variation der CVRF festgestellt. Die Werte können jahreszeitenbezogen als reproduzierbar betrachtet werden. Am wenigsten konstant zeigten sich die Triglyceride. Eine höhere relative Pmax ging mit einem signifikant höheren systolischen Ruheblutdruck (RRRuhe) einher (p = 0,021). Alle übrigen untersuchten CVRF korrelierten nicht signifikant mit der relativen Pmax. Vorliegende Arbeit zeigt, dass die Berücksichtigung der Jahreszeit bei der Messung und Beurteilung der CVRF an jungen, gesunden und untrainierten Erwachsenen in hiesigen klimatischen Verhältnissen lediglich von untergeordneter Bedeutung ist. Die interindividuelle Streuung der in Trainingsstudien beobachteten kardiovaskulären Trainingseffektivität kann somit nicht ausreichend mit einer saisonal differierenden Alltagsaktivität der Teilnehmer vor Studieneinschluss und damit einhergehenden Veränderungen der CVRF erklärt werden. Die isolierte Betrachtung der relativen Pmax an dieser Personengruppe lässt keine unmittelbaren Rückschlüsse auf die CVRF zu.
Link to this record: urn:nbn:de:bsz:291--ds-299404
hdl:20.500.11880/28328
http://dx.doi.org/10.22028/D291-29940
Advisor: Hecksteden, Anne
Date of oral examination: 5-Nov-2018
Date of registration: 21-Nov-2019
Faculty: M - Medizinische Fakultät
Department: M - Sport- und Präventivmedizin
Professorship: 
Collections:SciDok - Der Wissenschaftsserver der Universität des Saarlandes

Files for this record:
File Description SizeFormat 
Jahreszeitenstudie aktuelle Version ohne Lebenslauf.pdf1,61 MBAdobe PDFView/Open


Items in SciDok are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.