Bitte benutzen Sie diese Referenz, um auf diese Ressource zu verweisen: doi:10.22028/D291-25375
Titel: Der Design-Analyzer - decision support im Designprozeß
Verfasser: Tautges, Winfried
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 1996
SWD-Schlagwörter: Künstliche Intelligenz
Freie Schlagwörter: artificial intelligence
DDC-Sachgruppe: 004 Informatik
Dokumentart : Report (Bericht)
Kurzfassung: Die Entwicklung moderner Industrieprodukte erfordert schon in der Designphase viele frühzeitige Entscheidungen mit weitreichenden Konsequenzen. Verschiedenartige Informationsquellen wie fachspezifische Informationssysteme, Fachexperten und die Anforderungsliste des Kunden stellen sowohl die notwendigen Daten als auch die Bewertungsgrundlage für eine optimale Designentscheidung bereit. Die Arbeit stellt einen Ansatz zur Unterstützung der Auswahl eines besten Konstruktionsvorschlags unter Berücksichtigung der verschiedenen Informationsquellen vor. Die Formalisierung der Produktanforderungen stützt sich auf Methoden des Maschinenbaus. Alle kompetenten Experten und relevanten Daten werden in einer Mehr-Kriterien-Gruppenentscheidung integriert. Der Entscheidungsalgorithmus basiert auf einer Nutzwertanalyse aus der klassischen Entscheidungstheorie. Die Implementation des DESIGN-ANALYZERS orientiert sich an der Dreiteilung von entscheidungsunterstützenden Systemen nach dem DDM-Paradigma.
Modern industrial product development necessitates already during the design phase lots of early decisions with farreaching consequences. Various information resources like domain specific information systems, technical experts, and customer's product requirements contribute both the necessary data and the valuation background for the optimal design. This document presents a basic approach to support the selection of a best design suggestion using the different information resources. The formalization of the product requirements is based on engineering methods. All competent experts and all relevant data are integrated in a multi-criteria multi-participants decision. The decision algorithm is based on an utility analysis taken from classical decision theory. The implementation of the DESIGN-ANALYZER follows the trisection of decision support systems according to the DDM-Paradigma.
Link zu diesem Datensatz: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-56060
hdl:20.500.11880/25431
http://dx.doi.org/10.22028/D291-25375
Schriftenreihe: Document / Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz : D [ISSN 0946-0098]
Band: 96-03
SciDok-Publikation: 21-Jan-2014
Fakultät: Sonstige Einrichtungen
Fachrichtung: SE - DFKI Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
Fakultät / Institution:SE - Sonstige Einrichtungen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
D_96_03.pdf35,28 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.