Bitte benutzen Sie diese Referenz, um auf diese Ressource zu verweisen: doi:10.22028/D291-25347
Titel: Multi-agent communication for the realization of business-processes
Sonstige Titel: Multi-agenten Kommunikation für die Realisierung von Geschäftsprozesse
Verfasser: León Soto, Esteban
Sprache: Englisch
Erscheinungsjahr: 2013
SWD-Schlagwörter: Autonomer Agent
Agent <Informatik>
Agent <Künstliche Intelligenz>
Prozesskette
Web Services
Interoperabilität
Freie Schlagwörter: Interaktions-Protokolle
interaction protocolls
agent communication
JADE
JADEX
DDC-Sachgruppe: 004 Informatik
Dokumentart : Dissertation
Kurzfassung: As Internet and information technologies expand further into daily business activities, new solutions and techniques are required to cope with the growing complexity. One area that has gained attention is systems and organizations interoperability and Service Oriented Architectures (SOA). Web Services have grown as a preferred technology in this area. Although these techniques have proved to solve problems of low level integration of heterogeneous systems, there has been little advance at higher levels of integration like how to rule complex conversations between participants that are autonomous and cannot depend on some ruling or orchestrating system. Multi-agent technology has studied techniques for content-rich communication, negotiation, autonomous problem solving and conversation protocols. These techniques have solved some of the problems that emerge when integrating autonomous systems to perform complex business processes. The present research work intends to provide a solution for the realization of complex Business Process between heterogeneous autonomous participants using multi-agent technology. We developed an integration of Web Services and agent-based technologies along with a model for creating conversation protocols that respect the autonomy of participants. A modeling tool has been developed to create conversation protocols in a modular and reusable manner. BDI-Agents implementations that communicate over Web Services are automatically generated out of these models.
Internet und Informationstechnik finden immer mehr Verwendung in alltäglichen Geschäftsaktivitäten und als Folge dessen, werden neue Lösungen und Verfahren gebraucht, um der steigenden Komplexität gerecht zu werden. Insbesondere Bereiche wie System- und Organizations- Interoperabilität, wie auch dienst-orientierte Architekturen (SOA) haben demzufolge mehr Aufmerksamkeit bekommen. Dabei sind Web Services zur bevorzugten Technologie geworden. Tatsächlich haben diese Techniken Probleme in niedrigeren Ebenen gelöst, die beim lntegrieren von heterogenen Systemen entstehen. Allerdings gab es bisher weniger Fortschritte in höheren Ebenen, wie der Regelung von komplexen Dialogen zwischen Teilnehmern, die aufgrund ihrer Autonomie, sich nicht nach anderen kontrollierenden oder orchestrierenden Systemen richten lassen. Multiagenten-Systeme haben Bereiche wie inhaltreiche Kommunikation, Handel, autonome Problemlösung und Interaktionsprotokolle im Detail geforscht. Diese Techniken haben Probleme gelöst, die beim Ausführen von komplexen Geschäftsprozessen auftreten. Die vorliegende Doktorarbeit beabsichtigt, mit Verwendung von Multiagenten-Technologien, eine Lösung für die Umsetzung von komplexen Geschäftsprozessen zwischen heterogenen autonomen Teilnehmern bereitzustellen. Wir haben eine Integrationslösung für Web Services und agenten-basierte Technologien zur Verfügung gestellt, zusammen mit einem Model für die Erstellung von Interaktions-Protokollen, die die Autonomie der Teilnehmer berücksichtigt. Ein Modellierungstool wurde entwickelt, um modulare und wiederverwendbare Interaktionsprotokolle gestalten zu können. Aus diesen Modellen kann man auch Implementierungen automatisch erzeugen lassen, welche BDI-Agenten, die über Web Services kommunizieren, verwenden.
Link zu diesem Datensatz: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-55336
hdl:20.500.11880/25403
http://dx.doi.org/10.22028/D291-25347
Erstgutachter: Siekmann, Jörg H.
Tag der mündlichen Prüfung: 20-Sep-2013
SciDok-Publikation: 16-Okt-2013
Fakultät: Sonstige Einrichtungen
Fachrichtung: SE - DFKI Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
Fakultät / Institution:SE - Sonstige Einrichtungen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
disertation_1.2.02.pdf2,48 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.