Bitte benutzen Sie diese Referenz, um auf diese Ressource zu verweisen: doi:10.22028/D291-25180
Titel: Abbildung prosodischer Etiketten auf prototypische F0-Verläufe
Verfasser: Reinecke, Jörg
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 1995
Quelle: Saarbrücken, 1995
SWD-Schlagwörter: Künstliche Intelligenz
DDC-Sachgruppe: 004 Informatik
Dokumentart : Report (Bericht)
Kurzfassung: Der vorliegende Artikel befaßt sich mit der Möglichkeit der Abbildung prosodischer Etiketten auf zugehörige Sprachgrundfrequenzverläufe. Diese werden im Rahmen einer Resynthese der Originaläußerung verwendet, die den Transkribenten beim prosodischen Etikettieren die Möglichkeit der auditiven Kontrolle ihrer Etikettenvergabe ermöglichen soll. Ausgehend von einer manuell erstellten prosodischen Etikettierung wird die Ausarbeitung eines Modells zur Steuerung des Umsetzungsprozesses und die Festlegung der dabei auftretenden freien Parameter beschrieben. Durch den Vergleich einer unter Zuhilfenahme der Resynthese erzeugten Transkription zweier Testäußerungen mit der zugehörigen manuell erstellten Transkription wird eine erste Güteabschätzung des Verfahrens vorgenommen.
Link zu diesem Datensatz: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-41686
hdl:20.500.11880/25236
http://dx.doi.org/10.22028/D291-25180
Schriftenreihe: Vm-Report / Verbmobil, Verbundvorhaben, [Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz]
Band: 92
SciDok-Publikation: 5-Sep-2011
Fakultät: Sonstige Einrichtungen
Fachrichtung: SE - DFKI Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
Fakultät / Institution:SE - Sonstige Einrichtungen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
report_92_95.pdf136,91 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.