Bitte benutzen Sie diese Referenz, um auf diese Ressource zu verweisen: doi:10.22028/D291-23931
Titel: 29Si-MAS-NMR-Untersuchungen an kristallinen Bleisilicaten
Verfasser: Grimmer, Arnd-Rüdiger
Hoebbel, Dagobert
Götz, J.
Mägi, M.
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 1987
Quelle: Zeitschrift für anorganische und allgemeine Chemie. - 547. 1987, S. 45-56
SWD-Schlagwörter: Blei
Silicate
Anion
DDC-Sachgruppe: 540 Chemie
Dokumentart : Journalartikel
Kurzfassung: Von zehn kristallinen Bleisilicaten mit molaren PbO/SiO2-Verhältnissen von 4:1 bis 1:1 wurden die chemischen Verschiebungen der 29Si-NMR-Signale ermittelt. Auf der Grundlage des bekannten Anionenaufbaues der Bleisilicate wurden die 29Si-NMR-Signale definierten Silicatbaueinheiten (Qn-Gruppen) zugeordnet. Die Untersuchungen ergaben, daß mit abnehmendem PbO/SiO2-Verhältnis der Silicate eine deutliche Verschiebung der 29Si-NMR-Signale eines bestimmten Baugruppentyps (Qn mit konstantem n) nach tieferem Feld erfolgt. Dieses Ergebnis ist von Bedeutung bei der künftigen Untersuchung kristalliner und glasiger Bleisilicate mit unbekanntem Anionenaufbau.
Link zu diesem Datensatz: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-19358
hdl:20.500.11880/23987
http://dx.doi.org/10.22028/D291-23931
SciDok-Publikation: 19-Dez-2008
Fakultät: Sonstige Einrichtungen
Fachrichtung: SE - INM Leibniz-Institut für Neue Materialien
Fakultät / Institution:INM
SE - Sonstige Einrichtungen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
hoeb198702.pdf770,64 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.