Bitte benutzen Sie diese Referenz, um auf diese Ressource zu verweisen: doi:10.22028/D291-23900
Titel: Die Konstitution der Silicatanionen im kristallinen 2PbO . SiO2. - I.
Verfasser: Götz, J.
Hoebbel, Dagobert
Wieker, Wolfgang
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 1975
Quelle: Zeitschrift für anorganische und allgemeine Chemie. - 416. 1975, S. 163-168
SWD-Schlagwörter: Silicate
Anion
Kristallisat
Tempern
Papierchromatographie
DDC-Sachgruppe: 540 Chemie
Dokumentart : Journalartikel
Kurzfassung: Aus einem Glas der Zusammensetzung 2 PbO·SiO2 wurde durch 24ständiges Tempern bei 500°C ein kristallines Bleisilicat hergestellt, welches nach röntgenographischen und IR-Absorptionsmessungen mit dem von Billhardt beschriebenem M1-Pb2SiO4 identisch ist. Untersuchungen zur Konstitution der Silicatanionen in dieser Substanz, die mit Hilfe der Papierchromatographie und der Molybdatmethode durchgeführt wurden, ergaben, daß im kristallinen Bleisilicat Cyclotetrasilicatanionen [Si4O12]8- vorliegen.
Link zu diesem Datensatz: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-19027
hdl:20.500.11880/23956
http://dx.doi.org/10.22028/D291-23900
SciDok-Publikation: 8-Dez-2008
Fakultät: Sonstige Einrichtungen
Fachrichtung: SE - INM Leibniz-Institut für Neue Materialien
Fakultät / Institution:INM
SE - Sonstige Einrichtungen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
hoeb197501.pdf338,8 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.