Bitte benutzen Sie diese Referenz, um auf diese Ressource zu verweisen: doi:10.22028/D291-23501
Titel: Mythencollage im postmodernen italienischen Roman : Carmen Covitos Bearbeitung des Don-Juan- und Ariadne-Mythos
Verfasser: Kleinert, Susanne
Sonstige beteiligte Personen: Jünke, Claudia
Schwarze, Michael
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 2007
Quelle: Unausweichlichkeit des Mythos : Mythopoiesis in der europäischen Romania nach 1945. - München : Meidenbauer, 2007. - (Romania viva : Texte und Studien zur romanischen Gegenwartsliteratur ; 3), S. 129-145
DDC-Sachgruppe: 850 Italienische, rumänische, rätoromanische Literatur
Dokumentart : InBuch (Teil eines Buches)
Kurzfassung: In ihrem Roman Del perché i porcospini attraversano la strada (1995) verarbeitet Carmen Covito den Don-Juan- und den Ariadne-Mythos in einer intertextuellen Collage, die einem Konzept postmoderner Ironie verpflichtet ist. Der vorliegende Aufsatz behandelt den Bezug der Autorin auf verschiedene Varianten des Don-Juan-Mythos, ihre interkulturelle und mediale Aktualisierung des Mythos, seine karnevaleske Transgression im Zeichen einer Thematisierung der Geschlechterrollen und die Reduktion der Tragik beider Mythen im Rahmen einer Schreibpraxis postmoderner Dezentrierung.
Link zu diesem Datensatz: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-14118
hdl:20.500.11880/23557
http://dx.doi.org/10.22028/D291-23501
ISBN der Druckausgabe: 978-3-89975-049-2
SciDok-Publikation: 10-Jan-2008
Fakultät: Fakultät 4 - Philosophische Fakultät II
Fachrichtung: P - Romanistik
Fakultät / Institution:P - Philosophische Fakultät

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Kleinert_Mythopoiesis_Covito.pdf257,59 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.