Bitte benutzen Sie diese Referenz, um auf diese Ressource zu verweisen: doi:10.22028/D291-23118
Titel: Preparation and characterization of hierarchical patterned adhesives
Sonstige Titel: Herstellung und Charakterisierung von hierarchisch strukturierten Adhäsiven
Verfasser: Bauer, Christina T.
Sprache: Englisch
Erscheinungsjahr: 2015
SWD-Schlagwörter: Adhäsion
Knicken
Hierarchie
Polydimethylsiloxane
Freie Schlagwörter: bioinspiriert
Gecko
PDMS
Säule
adhesion
buckling
gecko
hierarchy
pillar
DDC-Sachgruppe: 620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
Dokumentart : Dissertation
Kurzfassung: The remarkable adherence of geckos is attributed to the hierarchical structure on their feet pads. Although significant progress has been made, inspired by nature, in fabrication of dry adhesive materials on smooth surfaces, materials with similar adherence against rough surfaces are yet to be found. To better understand the effect of hierarchy on adherence we fabricated macroscopic models made of polydimethylsiloxane with different levels of hierarchy that were brought into contact with glass and with variously rough aluminum substrates. It was shown that adhesion decreases with higher micro- and macroroughness of the substrate. Further no benefits were found for the introduction of hierarchy levels. Another approach to fabricate biomimetic patterns was to exploit polystyrene (PS) µm-particles self-assembled into monolayers on a silicon surface. By treating them with oxygen plasma, nonclose-packed particle arrays with defined spacing were generated. The size and shape evolution of the PS particle layers during etching was analyzed and compared with different etch models. The etch mechanism is more complex than reported in the literature. The resulting patterns were used to fabricate silicon master templates that yield the finest hierarchical level via replica molding. Adhesion measurements were carried out to assess the performance of the softmoldings based on PS particle arrays. The results may help to design new adhesive structures.
Die Adhäsionsfähigkeit von Geckos ist auf die hierarchische Struktur an ihren Zehen zurückzuführen. Hiervon inspiriert versuchen viele Wissenschaftler trockene Adhäsionssysteme herzustellen. Fortschritte auf glatten Oberflächen konnten bereits verzeichnet werden, jedoch fehlen Strukturen, die ähnlich stark auch auf rauen Oberflächen haften. Um die Funktion der Hierarchie besser zu verstehen, stellten wir ein makroskopisches Modell aus Polydimethylsiloxan (PDMS) mit unterschiedlichen Hierarchieebenen her, das mit Glas und verschieden rauen Aluminiumsubstraten in Kontakt gebracht wurde. Es wurde gezeigt, dass die Adäsion mit höherer Mikro- sowie Makrosubstratrauigkeit abfällt, sowie die Einführung von Hierarchieebenen keinen Nutzen bringt. Für die Herstellung von bioinspirierten Strukturen in kleinerem Maßstab wurden monodisperse Polystyrolpartikel als Monolagen auf Siliziumoberflächen mittels konvektiver Anordnung abgeschieden. Durch Plasmabehandlung wurden Partikelanordnungen mit definiertem Abstand hergestellt. Die Größen- und Formentwicklung der Partikel wurde in Abhängigkeit des Ätzprozesses untersucht. Der zugrundeliegende Ätzmechanismus ist komplexer als bislang angenommen. Die resultierenden Partikelanordnungen könnten dazu dienen, Gießformen für die feinste Hierarchieebene herzustellen. Des Weiteren wurden Partikelmonolagen mit PDMS abgeformt und die Adhäsionsfähigkeit des Replikats gemessen. Die Ergebnisse könnten dazu beitragen adhäsive Strukturen zu verbessern.
Link zu diesem Datensatz: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-63475
hdl:20.500.11880/23174
http://dx.doi.org/10.22028/D291-23118
Erstgutachter: Arzt, Eduard
Tag der mündlichen Prüfung: 15-Jan-2016
SciDok-Publikation: 5-Feb-2016
Fakultät: Fakultät 8 - Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät III
Sonstige Einrichtungen
Fachrichtung: NT - Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
SE - INM Leibniz-Institut für Neue Materialien
Ehemalige Fachrichtung: bis SS 2016: Fachrichtung 8.4 - Werkstoffwissenschaften
Fakultät / Institution:INM
INM
NT - Naturwissenschaftlich- Technische Fakultät

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Veroeffentlichung_Dissertation_Christina_Bauer.pdf228,61 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.