Bitte benutzen Sie diese Referenz, um auf diese Ressource zu verweisen: doi:10.22028/D291-23089
Titel: Methode zur Planung und Gestaltung energieeffizienter Prozessketten für die Serienfertigung am Beispiel ausgewählter Feinbearbeitungsverfahren
Sonstige Titel: Method for the planning and design of energy efficient process chains for the series production using the example of selected finishing processes
Verfasser: Swat, Martin
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 2015
SWD-Schlagwörter: Energieeffizienz
Prozesskette
Feinbearbeitung
Elektrochemisches Abtragen
Honen
Analyse
Planung
Freie Schlagwörter: Produktentstehung
PECM
product engineering
process chains
electrochemical machining (PECM)
honing
DDC-Sachgruppe: 620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
Dokumentart : Dissertation
Kurzfassung: Für Unternehmen der industriellen Fertigung wird es zunehmend wichtig, ressourcenschonende und nachhaltige Produkte zu entwickeln und herzustellen. Dabei spielt die positive Beeinflussung der Energieeffizienz bei der Herstellung eine wesentliche Rolle. Insbesondere bei der Auswahl von Fertigungsprozessketten für die Serienfertigung werden Entscheidungen getroffen, die den Energieverbrauch bei der Herstellung frühzeitig und langfristig sowie für eine große Zahl herzustellender Teile bestimmen. In dieser Arbeit wird eine Methode entwickelt, die eine Abschätzung des Energiebedarfs von Fertigungsprozessen und -prozessketten während der Planung und Gestaltung ermöglicht. Für zwei ausgewählte Feinbearbeitungsverfahren wird beispielhaft der Energieverbrauch untersucht und daraus Kennwerte für die Prognose des Energiebedarfs bestimmt. Dabei werden alle am Prozess beteiligten Verbraucher berücksichtigt, die einen direkten und unmittelbaren Beitrag bei der Durchführung des Fertigungsprozesses leisten. Auf der Grundlage der Analyseergebnisse wird ein Konzept zur Gliederung von Energieplanungsdaten erstellt, das den Einsatz der ermittelten Kennwerte für die Prognose des Energiebedarfs von Fertigungsprozessen unterstützt. Durch die Anwendung der vorgestellten Methode in der Technischen Produktionsplanung kann der Energiebedarf von alternativen Fertigungsprozessketten frühzeitig abgeschätzt und somit als ein Kriterium bei der Planung und Gestaltung der Prozessketten berücksichtigt werden.
In industrial manufacturing, companies are challenged to develop and manufacture sustainable and resource saving products. Improving the energy efficiency plays a crucial role in achieving this goal. Especially the selection of manufacturing process chains for the series production of parts includes decisions that influence the energy consumption of the production at an early stage. The decisions made will predetermine the energy efficiency of the production system over several years and for thousands or millions of parts to be produced. This thesis presents a method for estimating the energy consumption of manufacturing processes and process chains during the planning and design phase. The energy consumption of two selected precision machining processes is analyzed and parameters for the prediction of the energy consumption are derived from the analysis. All energy consumers providing a direct and immediate contribution to the performance of the manufacturing process are considered. Based on the results of the analysis a concept for the structuring of energy planning data is developed that supports forecasting the energy consumption of manufacturing processes. The application of the presented method in the early stage of production planning will enable predicting the energy consumption of alternative manufacturing process chains. Thus, energy consumption can become a criterion for the planning and design of process chains.
Link zu diesem Datensatz: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-62289
hdl:20.500.11880/23145
http://dx.doi.org/10.22028/D291-23089
Schriftenreihe: Schriftenreihe Fertigung und Konstruktion
Band: 53
Erstgutachter: Bähre, Dirk
Tag der mündlichen Prüfung: 7-Aug-2015
SciDok-Publikation: 15-Sep-2015
Fakultät: Fakultät 8 - Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät III
Fachrichtung: NT - Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Ehemalige Fachrichtung: bis SS 2016: Fachrichtung 8.4 - Werkstoffwissenschaften
Fakultät / Institution:NT - Naturwissenschaftlich- Technische Fakultät

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Dissertation_Martin_Swat_Elektronisch.pdf11,87 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.