Bitte benutzen Sie diese Referenz, um auf diese Ressource zu verweisen: doi:10.22028/D291-22976
Titel: Definition eines geometrischen Korngrenzenwiderstandes zur Quantifizierung der kristallographischen Fehlpassung benachbarter Kornorientierungen
Sonstige Titel: Definition of a geometric grain boundary resistance to quantify the crystallographic mismatch between neighboring grains
Verfasser: Knorr, Alain Franz
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 2014
SWD-Schlagwörter: Metallkunde
Kristallographie
Festigkeit
Rissausbreitung
Rissbildung
Metallphysik
Freie Schlagwörter: Gefüge
Gefügecharakterisierung
Korngrenzen
EBSD
microstructure
grain boundaries
fatigue
misorienation
DDC-Sachgruppe: 620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
Dokumentart : Dissertation
Kurzfassung: Die Arbeit setzt sich mit der Frage auseinander, wie der Begriff der Fehl- bzw. Mißorientierung zwischen zwei Körnern, durch einen neuen Parameter ersetzt werden kann, der die geometrische Kopplung der benachbarten Gleitsysteme erfassen soll, wie sie durch die räumliche Lage der Korngrenzenfläche bedingt werden. Dieser Parameter, die geometrische Gleitsystempassung, soll im Sinne der allgemeinen, für Gleitsystemprozesse zu beobachtende Hinderniswirkung einer Korngrenze, deren Widerstandswirkung bezüglich eben diesem Barriere-Effekt quantitativ zum Ausdruck bringen. Da mit der klassischen Angabe der Fehlorientierung lediglich eine Einteilung in Klein-winkel- und Großwinkelkorngrenze möglich ist, können Gleittransferprozesse bei „vermeintlich“ stark mißorientierten Körnern mit diesem Konzept nicht beschrieben werden. Tatsächlich lassen sich jedoch solche Konfigurationen experimentell beobachten, bei denen – abhängig von der lokalen Orientierung der Korngrenze – sich zwei benachbarte Gleitsysteme in guter Übereinstimmung auf der Korngrenzen(ebene) treffen und somit die geometrischen Bedingungen erfüllen, um einen Transfer von Gleitung (Transmission von Versetzungen) zu ermöglichen. Dieser Effekt wird durch das in dieser Arbeit entwickelte STRONG-Konzept (Slip Transfer Resistance Of Neighboring Grains) beschrieben, indem der so definierte Gleit-Transfer-Widerstand der Korngrenze umso kleiner ausfällt, je besser sich die geometrische Gleitsystempassung auf der Korngrenze darstellt.
Topic of the thesis is the definition of a geometric grain boundary resistance quantifying the crystallographic misorientation between neighboring grains. Main question is how to substitute the common term of misorientation through a concept of geometric mismatch between the interacting slip systems from both grains including the corresponding grain boundary plane. A new definition of such a mismatch parameter is supposed to describe the blocking effect of the grain boundary in a better way than the usual misorientation it does. Since the misorientation traditionally solely affords a classification in low angle and high angle grain boundaries (unremarkable the actual position of the grain boundary) or even an identification of a CSL Sigma relation that is why actual slip transfer processes at high angle boundaries cannot be described sufficiently in this concept. But there are such configurations with explicit grain boundary conditions in which selected neighboring slip systems can encounter each other on the boundary plane in a geometric well-fitting manner in spite of the predetermined large crystallographic misorientation. To quantify this geometric match or contrariwise mismatch a mathematic method was developed, the so called STRONG concept (Slip Transfer Resistance Of Neighboring Grains), which maintains a parameter – the grain boundary resistance – describing the barrier effect for dislocation transmission through the boundary dependent of its three dimensional layer.
Link zu diesem Datensatz: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-58480
hdl:20.500.11880/23032
http://dx.doi.org/10.22028/D291-22976
Erstgutachter: Vehoff, Horst
Tag der mündlichen Prüfung: 29-Jul-2014
SciDok-Publikation: 19-Aug-2014
Fakultät: Fakultät 8 - Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät III
Fachrichtung: NT - Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Ehemalige Fachrichtung: bis SS 2016: Fachrichtung 8.4 - Werkstoffwissenschaften
Fakultät / Institution:NT - Naturwissenschaftlich- Technische Fakultät

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
2014_Dissertation_AFKnorr.pdf13,58 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.