Please use this identifier to cite or link to this item: doi:10.22028/D291-22975
Title: Optisches Hochdurchsatz-Screening nach sauerstoffreduzierenden Elektrodenkatalysatoren zur Anwendung in Brennstoffzellen
Other Titles: Optical high throughput screening for oxygen reducing electrode catalysts for fuel cell applications
Author(s): Dogan, Cennet
Language: German
Year of Publication: 2014
SWD key words: High throughput screening
Heterogene Katalyse
Brennstoffzelle
Kathode
Sauerstoff
Reduktion <Chemie>
Free key words: Sauerstoffreduktionsreaktion
High throughput screening
heterogeneous catalysis
fuel cell
cathode
oxygen reduction reaction
DDC notations: 540 Chemistry
Publikation type: Doctoral Thesis
Abstract: Die Entwicklung einer fluoreszenzbasierten, elektrooptischen Hochdurchsatzscreening-methode erlaubte eine quantitative und parallele Erfassung der Aktivität von bis zu 60 Materialien bzgl. der Sauerstoffreduktionsreaktion (ORR) auf bildbasiertem Wege. Zur Auffindung neuer, sauerstoffreduzierender Materialien auf Mischoxidbasis wurde der Sol-Gel-Prozess angewandt. Die so erhaltenen Mischoxide wurden auf ihre Stabilität gegenüber Säuren mittels einer in dieser Arbeit entwickelten Prescreeningmethode getestet. Die Testung der Sauerstoffreduktionsaktivität der säurestabilen Mischoxide lieferte drei aktive Mischoxidsysteme. Zur Überprüfung der Stabilität der Mischoxide gegenüber elektro-chemischen Parametern, wie z.B. dem angelegten Potential, konnte durch die Verwendung eines eduktfreien Elektrolyten die elektrochemische Stabilität der Katalysatoren mittels einer fluoreszenzbasierten Hochdurchsatzmethode bestimmt werden. Die durch die Hochdurchsatz-messungen erhaltenen elektrochemischen Instabilitäten der Verbindungen konnten mittels ICP-MS Analyse des überstehenden Elektrolyten verifiziert werden.
A fluorescence-based, electrooptical image-based high throughput screening method was developed to detect the oxygen reduction activity of 60 materials in parallel. To discover new oxygen reducing materials based on mixed oxides the sol-gel process was used. The acid stability of the the synthesized mixed oxides was verified by a self-developed prescreening method. Activity tests of the oxygen reduction derived to three active mixed oxide systems. To verify the stability of the mixed oxides towards the applied potential, an educt free electrolyte was used in the fluorescence-based high throughput screening. The observed electrochemical instability of the catalysts was verified by ICP-MS analysis of the supernatant electrolyte.
Link to this record: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-58465
hdl:20.500.11880/23031
http://dx.doi.org/10.22028/D291-22975
Advisor: Maier, Wilhelm F.
Date of oral examination: 1-Aug-2014
Date of registration: 12-Aug-2014
Faculty: NT - Naturwissenschaftlich- Technische Fakultät
Department: NT - Chemie
Collections:SciDok - Der Wissenschaftsserver der Universität des Saarlandes

Files for this record:
File Description SizeFormat 
Dissertation_C._Dogan.pdf6,98 MBAdobe PDFView/Open


Items in SciDok are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.