Bitte benutzen Sie diese Referenz, um auf diese Ressource zu verweisen: doi:10.22028/D291-22435
Titel: Klinische Anwendungen der Multiphotonen-Tomographie humaner Haut
Sonstige Titel: Clinical applications of multiphoton tomography of human skin
Verfasser: Ehlers, Alexander
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 2007
SWD-Schlagwörter: Titan-Saphir-Laser
Laser-scanning-Tomographie
Laser-Rastermikroskop
Laser-Rastermikroskopie
Femtosekundenlaser
Haut
Freie Schlagwörter: Gradientenindex-Linse
humane Haut
fluorescence lifetime imaging
gradient index lens
human skin
femtoscond laser
DDC-Sachgruppe: 530 Physik
Dokumentart : Dissertation
Kurzfassung: Multiphotonen-Tomographie ist eine nicht-invasive, klinisch zugelassene Untersuchungsmethode basierend auf Femtosekunden-Lasern im nahen Infrarot. Hautareale werden mit subzellulärer Auflösung (<1 &#956;m) abgebildet. In der vorliegenden Arbeit werden neue Erweiterungen der Multiphotonen-Tomographie vorgestellt. Eine neue Laserquelle mit GHz-Repetitionsraten sowie Fokussieroptiken mit größerem Bildfeld (Millimeter-Bereich) erweitern den Anwendungsbereich. Risikoabschätzungen ergeben, dass beide Techniken an humaner Haut ohne Gefahr von instantanen Schädigungen anwendbar sind. Die zeitliche Charakteristik der Fluoreszenz enthält Informationen über die molekulare Umgebung eines Fluorophors. Eine neue Auswertungsmethode der zeitaufgelösten Bilder am Beispiel Malignes Melanom der Haut vorgestellt deckt diese Unterschiede auf. Ein drittes Ziel ist die Entwicklung eines miniaturisierten GRIN-Linsen-Endoskops für den Einsatz in schwer zugängliche Körperregionen. Nach der Charakterisierung wird der Einsatz der Prototypen in klinischen Wundheilungsstudien vorgestellt.
Multiphoton tomography is a non-invasive and clinically approved technique based on near-infrared (NIR) femtosecond laser pulses. Skin areas are imaged with subcellular resolution. In this thesis new extensions in the field of multipoton tomography are presented. A new laser source with GHz repetition rates as well as focussing optics for images with millimeter-size expand the imaging parameters of multiphoton tomography. Risk analyses show that both extension possibilities are applicable without instant damage to human skin. Analysis of the temporal characteristics of the fluorescence offers further information on the molecular environment of a certain fluorophore. A new analysis method for clinical fluorescence lifetime measurements of malignant melanoma unravels these differences. The third part presents the extension of multiphoton tomography to skin areas not accessible for bulky focussing optics by miniaturized GRIN-lens endoscopes. After characterization the systems are tested in clinical trials in wound healing studies.
Link zu diesem Datensatz: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-14782
hdl:20.500.11880/22491
http://dx.doi.org/10.22028/D291-22435
Erstgutachter: König, Karsten
Tag der mündlichen Prüfung: 6-Mär-2008
SciDok-Publikation: 8-Apr-2008
Fakultät: Fakultät 7 - Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät II
Fachrichtung: NT - Systems Engineering
Ehemalige Fachrichtung: bis SS 2016: Fachrichtung 7.4 - Mechatronik
Fakultät / Institution:NT - Naturwissenschaftlich- Technische Fakultät

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Dissertation_Ehlers.pdf9,12 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.