Bitte benutzen Sie diese Referenz, um auf diese Ressource zu verweisen: doi:10.22028/D291-22144
Titel: Development of an ultra high performance liquid chromatographic-tandem mass spectrometric multi-analyte approach for target screening in eight different matrices and quantification in three different matrices
Sonstige Titel: Entwicklung eines UHPL-MS/MS Multi-Analyten Verfahrens für das Screening in 8 verschiedenen biologischen Matrizes und Quantifizierung in drei verschiedenen biologischen Matrizes
Verfasser: Montenarh, Deborah
Sprache: Englisch
Erscheinungsjahr: 2015
SWD-Schlagwörter: Screening
Benzodiazepine
Quantifizierung
Freie Schlagwörter: screening
matrices
quantification
benzodiazepine
DDC-Sachgruppe: 500 Naturwissenschaften
Dokumentart : Dissertation
Kurzfassung: In the present dissertation, the development of a multi-analyte multi-biosample LC-MS/MS approach with simple extraction is described for the screening and identification of over 100 analytes in eight different matrices. The analytes were extracted with one single liquid-liquid work-up approach from eight different matrices and separated with one column and one multi-reaction mode (MRM) method. In addition, three methods for quantification of 19 benzodiazepines including Z-drugs, 33 antidepressants, and 33 neuroleptics in three different matrices were developed, fully validated, and the results evaluated concerning cross calibration. The present studies showed that matrix effects and recovery results in different biosamples have an influence on the cross calibration between these biosamples. The applicability of the presented method was shown using authentic human samples and external quality control samples. Especially for the group of antidepressants, it was shown that cross-calibration between different biosamples could only be used for some analytes.
Im Rahmen dieser Dissertation wurde eine LC-MS/MS Methoden für schnelles Screening von rund 100 Arzneistoffen und Drogen in acht verschiedenen Matrizes entwickelt. Für diese Vielzahl an Substanzen und Untersuchungsmaterialien wurden ein einziger Extraktionsansatz sowie eine analytische Säule und eine MRM-Methode zur Trennung verwendet. Zusätzlich wurden für die Quantifizierung von 19 Benzodiazepinen einschließlich sogenannter Z-Drugs, 33 Antidepressiva und 33 Neuroleptika in drei verschiedenen Blutpräparationen neue LC-MS/MS Methoden entwickelt, nationalen Richtlinien validiert und die Ergebnisse bezüglich Kreuz-Kalibration ausgewertet. Hierbei zeigte sich, dass Probleme mit Matrixeffekten und der Extraktionsausbeute bei einigen Substanzen in verschiedenen Untersuchungsmaterialien einen Einfluss auf die Kreuz-Kalibrierung zwischen diesen Untersuchungsmaterialien haben. Die Anwendbarkeit des vorgestellten Verfahrens wurde anhand authentischer Untersuchungsproben und externen Qualitätskontrollproben bestätigt. Vor allem für die Substanzklasse der Antidepressiva wurde gezeigt, dass die Kreuz-Kalibrierung zwischen verschiedenen biologischen Matrizes nur für ausgewählte Substanzen in Betracht gezogen werden kann.
Link zu diesem Datensatz: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-65028
hdl:20.500.11880/22200
http://dx.doi.org/10.22028/D291-22144
Erstgutachter: Maurer, Hans H.
Tag der mündlichen Prüfung: 3-Mai-2016
SciDok-Publikation: 9-Mai-2016
Fakultät: Fakultät 2 - Medizin
Fachrichtung: M - Rechtsmedizin
Fakultät / Institution:M - Medizinische Fakultät

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
last_version_1.pdf538,57 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.